"Cover Up! Newsmagazine" vergrößert sich!

Künftig findet Ihr hier interessante Neuigkeiten aus dem Musikbusiness: Alles wichtigen Hintergründe zu aktuellen Neuerscheinungen, Statements,

Hörproben und Interviews. Zusätzlich gibt es Tourdates und viele weitere Infos rund um das Thema Musik! Leider ist der Ansturm an zugesendeten Material

und Informationen an das Magazin einfach zu groß geworden, um es auf der Hauptseite unter www.cover-up-newsmagazine.de unterzubringen.

Bitte berücksichtigt, dass die Seite sich noch im Aufbau befindet und viele Eurer zugesandten Daten noch nicht hier zu finden sind.

Besucht auch andere dem Magazin zugehörige Seiten im Internet, wie zum Beispiel www.manmade-ufos.com und die

Seite www.enteryourmatrix.de in der Zwischenzeit. Vielen Dank für Euren Besuch!

News & Neuerscheinungen O-P:

PERCIVAL - Mit neuer Single - Neuem Album „Killing Butterflies“ in Planung

Seine unverkennbare, straighte und ehrliche Stimme ist sein Markenzeichen.Seitdem er es in der Anfangsstaffel von„The Voice Of Germany“ unter die letzten Teilnehmer schaffte, ist der gebürtige US-Amerikaner PERCIVAL ein gefragter Rockmusiker.

Vor einem Jahr zog PERCIVAL nach Wien, um dort mit etlichen Rockmusikern, die er in Österreichs Hauptstadt fand und als perfekt erachtete, an den Songs zu arbeiten. 

Musikalisch geht der Sänger dabei seinen eigenen, charakterstarken Weg weiter:

Mitreißende Rock-Nummern mit Einflüssen von Grunge und Glam Rock. „Dirt-Glam“ beschreibt PERCIVAL selbst seinen Stil.Seine Texte sind gespickt mit politisch-gesellschaftlichen 

Messages oder mit selbst- kritischen Reflexionen, stets eingebettet in Refrains mit Ohrwurm-Charakter. 

In dem Song „Little Finger“ (erhältlich über iTunes und Amazon) richtet sich PERVICAL an Donald Trump ´s Mutter, mit der

Frage, weshalb sie nicht verhüten hätte können und nennt alle das beim Namen, was er an Trumps Handeln für falsch hält. 

Im Titelsong des kommenden Albums „Killing Butterflies“ geht es hingegen um die Illusionen, denen wir uns für

gewöhnlich im sozialen Leben hingeben. „Wir reden uns unsere eigene Welt als perfekt ein und ignorieren dabei,

dass es in dieser Welt eben auch soziale und politische Probleme gibt“, so PERCIVAL. „Überhaupt beschäftige ich

mich in meinen neuen Songs damit, dass wir immer perfekt sein wollen und uns dabei selbst etwas vormachen.

Dabei sollten wir die Schmetterlinge, die uns die Sicht auf die Realität versperren, töten, der Realität ins Auge

sehen und versuchen, sie besser zu machen.“

Ehrlichkeit und Direktheit begleiten den Musiker PERCIVAL durch und durch – auch auf seinen kommenden

Shows darf man sich auf energiegeladene, unverfälschte Shows freuen. 

Drops Of Jupiter - Percival | The Voice of Germany 2011 | Blind Audition Cover

PERRY FARRELL // Neues Album: "Kind Heaven"

(VÖ: 07.06.19) // 1. Single: "Pirate Punk Politician"

Der ehemalige Jane's Addiction- und Porno For Pyros-Frontmann sowie Co-Lollapalooza-Begründer PERRY

FARRELL hat einen neuen weltweiten Vertrag bei BMG unterzeichnet. Der erste Longplayer in dieser neuen

Konstellation wird „Kind Heaven" heißen und am 7. Juni 2019 erscheinen.

Für die Aufnahmen zu „Kind Heaven" hat die Alternative Rock-Ikone eine imposante Liste fantastischer Musiker um sich

versammelt. Gemeinsam haben sie seinem neuesten musikalischen Projekt, Perry Farrell's Kind Heaven Orchestra, Leben

eingehaucht. Produziert wurde das Album von Farrell und David Bowies Partner Tony Visconti. Es enthält Gastauftritte von

Dhani Harrison, Elliot Easton (The Cars), Taylor Hawkins (Foo Fighters) und vielen anderen.

„Kind Heaven" ist eine umfangreiche Sammlung zusammengehöriger Kompositionen. Durch Farrells mitreißenden

Gesang verschmelzen sie zu einem beeindruckenden Ganzen. Mit viel Fingerspitzengefühl verbindet er Rock mit

elektronischen und sinfonischen Elementen. Das Ergebnis ist eine spannende Geschichte, die mit überbordenen

Orchesterpassagen (von Hollywoodkomponist Harry Gregson-Williams), faszinierenden Duetten mit Etty Lau-Farrell

und im richtigen Moment auftauchenden harten Gitarren und elektronischen Gesangseffekten erzählt wird. Farrells

langersehnte Rückkehr nimmt den Hörer mit auf ein musikalisches Abenteuer, das sich mit den großen Fragen

des Lebens beschäftigt.


Go All the Way (Into The Twilight) - Perry Farrell

PSY'AVIAH - "Lightflare" CD / 2CD / download

Depression ... Verzweiflung ...Immer mehr unter uns werden damit konfrontiert, bei der Arbeit oder in unserer Privatsphäre. Statistiken werden Jahr für Jahr alar-

mierender. Der belgische Künstler Yves Schelpe (alias PSY'AVIAH) war leider genug, Teil der Statistik letztes Jahr. Er ist buchstäblich auf den Boden gefallen. Er fühlte sich verloren und jeder Motivation und jedem Sinn des Lebens beraubt. Aber eine einzigartige Sache

rettete ihn: Musiktherapie!

"Dieses Album ist mein Testament zur Hoffnung!", sagt Yves Schelpe."Es ist eine Reise von äußerster Verzweiflung zu Freude und Glück.Mit "Lightflare" hinterlasse ich diese

bitteren Momente im Leben, das Album ist ein leuchtendes Leuchtfeuer, wie ein Leuchtturm in einem rauen Seesturm, der darauf wartet,


ein Führer für all jene zu sein, dieauf See verloren sind... Für diese wandernden Seelen, für Sie, und vielleicht - und

mehr bls wahrscheinlich - auch für die "Zukunft". Dieses Album mit 14 Titeln zeichnet die musiktherapeutischen...

...Bemühungen des belgischen Künstlers und seinen emotionalen Aufstieg von den dunkelsten Gedanken zu

freudvolleren Momenten der Erleuchtung nach. Während der Sound von PSY'AVIAH immer noch ziemlich auf

seine charakteristische Stilrichtung zwischen Synthpop / Electropop / Triphop Melange und manchmal schwereren

elektronischen Dancetracks fokussiert ist, nehmen wir den Wechsel von Atmosphäre und Stimmungen von den

quälenderen und selbstbefragten Songs (z "The Great Disconnect", "Lost At Sea", "Lonely Soul", "Plan B",

"Aftermath", "Heavy Heart", "Under The Rain" oder "Ghost") hin zu dynamischer, strahlender und positiv

geladener Kompositionen (zB: "Sound Of New", "Game Changer", Neustart Reset Relay ", Mr. Vanity," In The

Sound "," Für mich "). Zusammengestellt auf einem Album voller Länge, machen diese schönen, aufrichtigen

und heiklen Songs ein Ganzes und enthüllen PSY'AVIAH von seiner besten Seite, erweitern sein musikalisches

Spektrum von jazzigem Trip-Hop zu Electro Rock und Break Beats und bleiben dabei seinem modernen Electro /

EBM treu Wurzeln. Yves Schelpe ist auch hier perfekt umgeben von sorgfältig ausgewählten männlichen und

weiblichen Sängern, die jeweils die ergreifende Intimität dieser Texte brillant wiedergeben, mit denen sich jeder

leicht identifizieren kann. 

Wir haben vor allem die preisgekrönte Live-Sängerin Marieke Lightband von PSY'AVIAH, die mit "The Great

Disconnect" die emotionale Messlatte sehr hoch setzt, genau wie Ellia Bisker und Kyoko Bartsoen (ex-HOOVER-

PHONIC, LUNASCAPE) bzw. auf "Aftermath" und "Plan B". Weitere Highlights sind die Zusammenarbeit mit

Michael Evans (MiXE1), der PSY'AVIAH einer Band wie MESH näher bringt, sowie die energiegeladene Zusam-

menarbeit mit KONER. Auch andere berüchtigte "gewöhnliche" Partner von Verbrechen sind wieder mit von der

Partie, darunter die unvergleichliche Stimme von Mari Kattman, Fallon Nieves, David Chamberlin (ENTRZELLE),

sowie die prägnanten Gitarrenpartien von Jürgen Brischar von JUNKSISTA und live Mitglied Ben van de Cruys, das

akribische Mixing-Werk von Mitia Wexler, der meisterhafte Touch von Geert de Wilde (IC 434) und das

einzigartige Design des japanischen Künstlers Tomoki Haysaka.

"Lightflare" beginnt als Hilferuf, der sich fortschreitend in ein Symbol der Hoffnung verwandelt. Reich an

funkelnden Emotionen und melodischer Frische, wird dieses inspirierende und leuchtende Album zu einem

Klassiker in seinem Genre und ist ein goldener Meilenstein in PSY'AVIAHs eindrucksvoller Diskographie.

Am Ende jedes Tunnels ist Licht, lass dieses Album auf dich scheinen und werde zu deinem Leuchtfeuer,

wenn es dunkel wird ...

"Lightflare" erscheint auch als Doppel-CD-Faltblatt-Edition mit einer Bonus-CD mit 4 exklusiven meditativen /

kontemplativen Tracks, die sowohl auf Triphop / Ambient als auch auf ätherischere indische und yogische

Philosophien & Sounds abgestimmt sind; plus Remixe von ASSEMBLAGE 23, Jean-Marc Lederman, SD-KRTR,

PEOPLE THEATER, CHAOS ALL STARS, ALTER FUTURE, ROOL, CYBORGDRIVE und ISSERLEY.

Psy'Aviah ft. Mari Kattman - Lost At Sea (Music Video)

Music video for PSY'AVIAH track "Lost At Sea ft. Mari Kattman" taken from the 2018 album "Lightflare". The song is inspired by how we all can feel lost sometimes in the ocean of choice, all the option...

Oh Maddie - Indie-Rock aus England

OH MADDIE - das sind die beiden Musiker Ben Rowntree

(Gesang, Gitarre, Piano) und Jack Pepper (Schlagzeug), die mit ihrem genialen Indie-Rock seit etwas mehr als zwei Jah-ren die englische Musik- und Clublandschaft aufmischen - und das, ohne bisher einen Tonträger veröffentlicht zu haben.

Nun hat sich das Duo endlich ins legendäre Abbey Road Studio 2 begeben, um ihre erste, 6 Songs starke EP aufzunehmen, die bei Dog Heart Music im Vertrieb von

Proper Music erschienen ist. Mit den Killers und War On

Drugs wurden OH MADDIE fürihre musikalische Mischung

aus düsterem Rock’n’ Roll mit Post-Punk- und Americana-

Einflüssen bereits von der UK-Presse verglichen und das

englische Classic Rock Magazine schrieb: 

Think a 21st century Bob Dylan going dancing with Iggy Pop“. In der Tat zählen die beiden vorge- nannten Künstler, genau wie

Leonard Cohen und Nick Cave zu den Vorbildern von Sänger/

Gitarrist und Songwriter Ben Rowntree, der seine musikalischen Einflüsse, getoppt von tiefgehenden Texten, zum

ur-eigenen Sound von OH MADDIE verarbeitet.

Oh Maddie - Oh Maddie (Official Video)

Pre-order Oh Maddie's debut EP here: https://www.musicglue.com/oh-maddie/products/oh-maddie-ep-12-vinyl

Check Oh Maddie on all platforms here: https://fanlink.to/OHM'Oh Maddie' is a darkly humorous...

PURWIEN & KOWA "drei" (Zwei records)

Gleich mit drei EPs schicken uns Purwien & Kowa in den Sommer. Und weil der bestimmt wieder

regnerisch oder viel zu heiß wird, sodass man das Netzhemd verschwitzt und einem der Flutschfinger

auf die Schuhe tropft, haben Christian Purwien & Thomas Kowa für jeden Gemütszustand die

passende EP aufgenommen.

Drei 80s für melancholische Retro-Abende allein daheim mit dem C64 und den Postern von Samantha Fox (die

man natürlich wegen des Peinlichkeitsfaktors nie aufgehängt hat, sondern immer nur in der Schublade verstaut*).

Anspieltips sind A Fake, das klingt, als wäre ItaloDisco wieder der heißeste Scheiß, die Falco Hommage pur(wien)

und Für etwas mehr, das an Second Decay Klassiker wie anders sein erinnert.

*Je nach Nutzungsgrad auch im leicht verklebten Zustand. Wegen dem Tesafilm zum Aufhängen des Posters

natürlich.

Drei Disko für die Abende, an denen man es auf der Tanzfläche mal so richtig krachen lassen möchte. Wobei die

Tanzfläche schon wissen sollte, wie man Synthie-Pop buchstabiert. 

Empfehlenswert sind der Parallelweltclubhit Observer, das von DAF inspirierte Es ist wie es ist und Sleepless in

Vegas, aufgenommen nach einer sehr, sehr langen Nacht in Las Vegas. Drei Vegas mit Songs, die so groß sind, wie

wir gerne wären. Aber nicht sind. (Christian 1,69, Thomas 1,69 1/2). Oder anders gesagt: Einfach gute Unterhal-

tung für Menschen ohne Scheuklappen oder Musikgeschmack. Dazu Christian Purwien: »Wir sind uns bewußt,

dass bei der Drei Vegas EP den 80er Minimalisten die Fußnägel hochklappen. Daher haben wir uns entschieden,

die Songs in drei EPs zu veröffentlichen, die strikt nach Einsatzgebiet getrennt sind.«

Wie die drei Drei EPs zustande gekommen sind und warum sie ausgerechnet in Las Vegas aufgenommen wurden,

kann man im parallel erscheinenden Roman Vegas! Vidi! Non Vici! nachlesen. An dessen Ende wird der Leser

übrigens mit einem Link für eine der drei EPs belohnt. Toll, oder?

Purwien und Kowa Die Zeit ist vorbei Video

Hier nun das dritte Video zum Purwien und Kowa Album „Zwei“„Die Zeit ist vorbei“Nach dem Comeback-Album Zwei von Purwien & Kowa und ihrem literarischen Überraschungserfolg Pommes! Porno! Popstar! g...

MEHR NEUERSCHEINUNGEN: